Zurück zur Übersicht (Schwimmbäder)

Polyesterbecken

Polyesterbecken

Polyesterpools werden aus einem Glasfasernverbund gefertigt und zeichnen sich durch extreme Stabilität aus. Die unterschiedlichen Größen, Formen, Designs usw. erfüllen die Ansprüche jedes Gartens.

 

 

Bauweise
Als Fundamet dient eine ca. 20 cm dicke Bodenplatte, auf der Wärmedämmplatten zur Isolierung verlegt werden. Polyesterbecken werden im Werk vorgefertigt und in einem Stück mit einem Spezialfahrzeug geliefert. Anschließend wird der Pool mit einem Kran auf die betonierte Fundamentplatte gesetzt und die technische Installation erledigt. In weiterer Folge wird ca. 40 cm Wasser in den Pool eingelassen und dieser danach in gleicher Höhe mit Magerbeton hinterfüllt. Etappenweise wird so die Hinterfüllung fertiggestellt. Dadurch ergibt sich absolute Stabilität und die Belastung durch äußere Kräfte kann ausgeschlossen werden.